Das Leben ist zu kurz für langweilige Präsentationen

Lösungen, Effizienz, Teamentwicklung.

Prezi ist wie PowerPoint ein Präsentationsprogramm. Der große Unterschied liegt jedoch darin, dass die einzelnen Folien nicht wie bei PowerPoint linear ( hintereinander ) angeordnet sind, sondern wie bei einer Mindmap  auf einer einzigen Arbeitsoberfläche ( Prezi = digitalisierte Mindmap/Conceptmap), bei der man bei der Präsentation von einer zur anderen Folie „fliegt“. Die Arbeitsoberfläche kann entweder selbst gestaltet werden oder man greift auf vorgefertigte Layouts (z.B. Baum, Weltkarte, …) zurück.

 

Die Inhalte der jeweiligen Folien sind dann in Frames (= Rahmen oder Kreise) angeordnet, die in unterschiedlicher Größe gestaltet werden können. In diese Frames können dann Texte, Bilder, Grafiken, PDF-Dateien, Audio-Dateien oder Videoclips eingefügt werden.

Zu Beginn der Präsentation sieht man diese Arbeitsoberfläche im Ganzen, die wie gesagt einer Mindmap sehr ähnlich ist. Bei der Präsentation erfolgt der Wechsel zwischen den einzelnen Frames in einer vorher festgelegten Reihenfolge durch eine fließende Kamerafahrt und es wird in die einzelnen Frames gezoomt.

Die Navigation zwischen den einzelnen Folien erfolgt mittels Pfeiltasten unterhalb der Präsentation.

 

Während der Präsentation kann man jedoch auch manuell navigieren in dem man zum Beispiel einzelne Objekte stark vergrößert.

Die Präsentation mittels Prezi kann nur online erstellt werden (außer bei der kostenpflichtigen Variante „Pro“). Bei der Vorführung der Präsentation von Prezi muss man jedoch nicht online sein

( Voraussetzung: vorheriger Download der Präsentation ).

Diese werden nach Priorität geordnet. Hand aufs Herz – uns geht es allen so, oder? Meetings und Präsentationen gehören heutzutage zum Arbeitsalltag.

„Manager wie Angestellte verbringen im Schnitt 4,9 Arbeitsstunden pro Woche damit, Präsentationen, Sitzungen zu koordinieren.

Dabei werden dann durchschnittlich sieben Besprechungen oder und Präsentationen pro Woche vereinbart, an denen sieben Personen teilnehmen, die im Schnitt zwei Stunden und 45 Minuten zusammensitzen.

 

Ein Fünftel dieser Bürorunden dauert sogar länger als fünf Stunden. Woraus sich für manche statistisch ergibt, dass sie jede Woche rund 19 Stunden in Meetings und Präsentationen sitzen.“

Gerne begleite ich Sie als Experte auf Ihrer Lernreise. Für Ihre Präsentationen, Meetings, Workshops und Veranstaltungen entwickle ich gemeinsam mit Ihnen passende Formate und nutze dabei digitale Tools und Techniken, um den sozialen Austausch auch im digitalen Raum zu fördern.

Ich räume digitale Hürden auch auf didaktischer Ebene aus dem Weg, sodass wir neue Potenziale des virtuellen Raumes flexibel nutzen können.

Wir finden dort Lösungen, wo Sie allein bisher vielleicht noch nicht gesucht haben.

 

So können Sie ressourcenorientiert neue und andere Wege gehen. Dabei geht es auch um das Ausprobieren und Testen digitaler Formate und die gemeinsame Weiterentwicklung – denn Zukunftsweisendes voranzutreiben ist meine Motivation. 

Haben Sie Fragen zur Präsentation Kultur oder andere Herausforderungen, bei denen ich Sie unterstützen darf? 

Kontaktieren Sie mich und finden Sie heraus, wie ich Ihnen ab sofort helfen kann.

Cello Keller 

Mobile  +41 79 272 18 12 ​